Keine Messe-Leads auf Grund ausgefallener Messen?

Keine Messe-Leads auf Grund ausgefallener Messen?

Whitepaper – Moderne Leadgenerierung im B2B

Was machen wenn die Messe-Leads aus bleiben? Wichtige Messen und Events wie z.B. die Hannover Messe, LogiMAT, METAV, light + building wurden bereits abgesagt oder verschoben. In den nächsten Wochen und Monaten ist mit weiteren Absagen und Verschiebungen zu rechnen.

Als Vertriebs- und Marketingverantwortliche steht man vor der Frage, wie die fest eingeplanten Messe-Leads für die Vertriebsorganisation über andere Wege generiert werden können, um den Vertrieb schnell wirksam zu unterstützen. Da B2B-Unternehmen komplexe und erklärungsbedürftige Produkte haben, benötigen Sie rasch wirksame Marketingmaßnahmen und Partner mit entsprechendem Know-how für die Umsetzung.

Auch wenn Messe-Leads mangels Messen- und Events ausfallen, gibt es Alternativen, um mit Neu- und Bestandskunden in Kontakt zu treten, bzw. diese enger an das eigene Unternehmen zu binden:

1. ONLINE-MESSEN & WEBINARE

Viele B2B-Unternehmen reagieren nach den Absagen ihrer Fachmessen mit verstärkten Online-Aktivitäten, wie z.B. virtuelle Messen und Webinare. Dies sind hervorragende Marketingmaßnahmen, um Awareness in den Zielgruppen zu schaffen und Neuheiten zu kommunizieren.

2. INBOUND-MARKETING

In den letzten Jahren hat sich im B2B das Inbound-Marketing sehr stark entwickelt und ist als Marketingmaßnahme bei vielen Unternehmen fixer Bestandteil der Strategie. Unternehmen, die sich im Inbound Marketing und mit Marketing Automation bereits gut aufgestellt haben, sind in der aktuellen Situation klar im Vorteil.

3. SOCIAL SELLING

Auch Business-Portale wie XING und LinkedIN sind für die Ansprache von potentiellen Kunden gut geeignet. Ob dies über Werbung oder direkte Ansprache von Entscheidern passiert, hängt von Ihrer Strategie und den zur Verfügung stehenden Budgets ab.

4. OUTBOUND-TELEFONIE

Man sollte nicht vergessen, das gerade im B2B der Vertrieb ein „people business“ ist, dass heißt der persönliche Kontakt und Aufbau von Vertrauen sind ausschlaggebend für eine Kaufentscheidung. Deshalb ist der persönliche Kontakt über das Telefon so wichtig. Denn egal wie Ihre Marketing- und Vertriebsprozesse aussehen, irgendwann kommt der Punkt in der Buyers Journey an dem jemand zum Hörer greift und den Kunden direkt kontaktiert. Ob dies durch den Vertriebsmitarbeiter, den Inside Sales oder einen externen Dienstleister passiert ist dabei sekundär.

FAZIT

In der Praxis erzielen Sie natürlich die besten Ergebnisse, wenn Sie die verschiedenen Maßnahmen optimal miteinander verbinden. Zu Bedenken ist, dass die aufgeführten Maßnahmen ihre Wirkung zu unterschiedlichen Zeiten entfalten. So erreichen Sie Ihre Kunden mit einer virtuellen Messe, einem Webinar und Business-Portale zeitnah, der Aufbau von Inbound Marketing jedoch führt erfahrungsgemäß nach 6 Monaten zu ersten Leads. Die Outbound-Telefonie ist ideal, um kurzfristig Leads für den Vertrieb zu generieren und somit direkt in den Verkaufsprozess einzusteigen.

WHITEPAPER – MODERNE LEADGENERIERUNG IM B2B

In unserem Whitepaper „Moderne Leadgenerierung im B2B“ erfahren Sie, wie man mit der Kombination von Inbound Marketing und Outbound-Telefonie für nachhaltig höhere Umsätze sorgt.


Wenn Sie Interesse an einem unverbindlichen Gespräch über geeignete Maßnahmen zur Leadgenerierung für Ihr Unternehmen haben, rufen wir Sie gerne zurück. Hinterlegen Sie einfach einen Rückrufwunsch.

TIP: Zum Thema digitale Leaderfassung auf Messen und Veranstaltungen haben wir unsere App – lead ONE – entwickelt. Schauen Sie doch mal auf der Website vorbei.